SSR-Blog - Schurwaldschule

Direkt zum Seiteninhalt

Furchenrutscher befreien Schüler

Schurwaldschule
Herausgegeben von in Veranstaltung ·
 
Eine alte Tradition, vor mehr als 20 Jahren eingestellt, wurde wiederbelebt: Die Befreiung der Schülerinnen und Schüler durch die Rechberghäuser Furchenrutscher am Schmotziga Doschdig.

 
Die komplette Schulgemeinde versammelte sich zu Beginn der vierten Stunde in der festlich geschmückten Turnhalle der Schurwaldschule und wurde dort durch die Lehrerband „Fini & Friends“ mit flotten Rhythmen empfangen.

 
Es folgte der lautstarke Einzug der Narrenzunft „Furchenrutscher“, die gekommen waren, um der Schulleiterin, Frau Hilbig, den Schulschlüssel abzunehmen und damit die Schülerinnen und Schüler vom Schuljoch zu befreien. Dies taten sie jedoch nicht ohne wohlgesetzte Büttenrede, die teilweise von Bürgermeisterin Dörner vorgetragen wurde.

 
Viele Schülerinnen und Schüler, aber auch fast alle Lehrkräfte hatten sich verkleidet. Hühner und Katzen, Clowns und Vampire, Handwerker und fein gekleidete Herren, Mönche und Gespenster waren zu sehen. Sogar Donald Trump wurde gesichtet. Da lag es nahe, das schönste Kostüm zu prämieren. Die Jury war sich schließlich einig: Ein Hippie aus der 8c darf sich über eine Kinokarte freuen.

 
Da am Freitag wieder Unterricht stattfinden sollte, musste Frau Hilbich sich den Schulschlüssel zurückerobern. Dafür musste sie sich in einer Quizrunde bewähren.
 
Der gemütliche Teil der Veranstaltung wurde wiederum von „Fini & Friends“ begleitet. Vor der Halle wurden leckere Speisen und Getränke angeboten. Rechtzeitig um 13 Uhr endete die Veranstaltung, so dass alle Fahrschüler ihre Busse erreichen konnten.




Schurwaldschule - Realschule mit Werkrealschule - Ebene 16 - 73098 Rechberghausen
Zurück zum Seiteninhalt