SSR-Blog - Schurwaldschule

Direkt zum Seiteninhalt

Geschichtsunterricht im Theater

Schurwaldschule
Herausgegeben von in Veranstaltung ·
(Dez '16) Zum Abschluss der Projektwoche an der Schurwaldschule besuchten Schülerinnen und Schüler der Klasse R10c die Aufführung des dokumentarischen Theaterstücks "Der Pole muss weg!"
Dabei konnten sie hautnah erleben, wie sich die Besatzungspolitik der Deutschen im 2. Weltkrieg für polnische Landsleute angefühlt haben muss, was Ausgrenzung bewirkt und wie verbale Aggression in Tätlichkeiten, schließlich in Mord umschlagen kann.
Im Rahmen von projektorientiertem Arbeiten wurde die Klasse auf den Theaterbesuch vorbereitet.
Die Autorin des Theaterstücks, Sybille Eberhardt, erarbeitete mit den Schülern dessen historischen Hintergrund, der sich perfekt in das Geschichtscurriculum einpasste. Die Autorin ließ dabei außerdem die Entstehungsgeschichte lebendig werden und freute sich über das Interesse
und die Aufmerksamkeit der Schüler.
Beim Theaterbesuch, der für die meisten Jugendlichen der erste war, beeindruckte sie die außerordentliche Leistung der Schauspieltruppe, was sie durch anhaltenden Beifall belohnten.
In der darauffolgenden Woche konnten die Eindrücke der Schüler beim Besuch der Gedenkstätte in Dachau, wohin auch Gemeindevertreter und Priester der im Stück erwähnten Region verschleppt wurden, vertieft werden.


Schurwaldschule - Realschule mit Werkrealschule - Ebene 16 - 73098 Rechberghausen
Zurück zum Seiteninhalt