SSR-Blog - Schurwaldschule

Direkt zum Seiteninhalt

Verabschiedung in der Schurwaldschule

Schurwaldschule
Veröffentlicht von in Ereignis · 27 Juli 2019
Rektorin Sabine Hilbich erinnerte im Rahmen einer Dienstbesprechung an ihre berufliche Laufbahn: Nach dem Studium am Pädagogischen Fachseminar in Kirchheim, unterrichtete Karl-Heinz Finsterwalder seit 1978 durchgehend die Fächer Sport und Technik zunächst an der Brunnen-RS in Stuttgart und seit 1984 an der Schurwaldschule in Rechberghausen. Neben dem Aufbau einer Volleyball-AG für die Klassen 10, übernahm er die Aufgaben des Geräte- und Medienwarts, des Mentors für Lehramtsanwärter sowie den Vorsitz der Fachschaft Technik. Chor- und Orchesterveranstaltungen der Schurwaldschule regelte er nicht nur technisch, sondern spielte auch als Schlagzeuger und Perkussionist. Als zuverlässiger, fachlich kompetenter und engagierte Kollege und Lehrer trug Karl-Heinz Finsterwalder zu einer guten Unterrichtsatmosphäre bei.

Alexander Ramm war in seiner insgesamt 37-jährigen Tätigkeit als Realschullehrer seit 1990 an der Schurwaldschule. Zuvor unterrichtete er nach seinem Studium an der Pädagogischen Hochschule in Reutlingen an der Realschule in Deggingen und der Haldenberg Realschule in Uhingen. Als studierter Englisch- und Geographielehrer übernahm er den Vorsitz der Fachschaften Erdkunde und des Fächerverbunds Erkunde, Wirtschaftskunde und Gemeinschaftskunde sowie die Aufgaben des Mentors als auch die des Klassenlehrers. Alexander Ramm zeigte sich verantwortlich für die Lern- und Lehrmittel der Realschule und organisierte neben anderen außerunterrichtlichen Veranstaltungen die alljährliche Fahrt für die 8. Klassen der Schurwaldschule nach London. Als fachlich kompetenter, hilfsbereiter und zuverlässiger Kollege und Lehrer forderte und förderte er Schülerinnen und Schüler. In seinen Funktionen als Personalrat und GEW-Vertrauensmann vertrat Alexander Ramm Anliegen seiner Kolleginnen und Kollegen engagiert.

Das Kollegium der Schurwaldschule stellte beide beliebte Kollegen kurz vor ihrem letzten Schultag vor Aufgaben aus ihrem Fachbereich: Alexander Ramm musste mit Würfen von Dartpfeilen auf die Weltkarte Länder richtig benennen, in denen die Pfeile schließlich steckten, und Karl-Heinz Finsterwalder war gezwungen, mit stumpfem oder altem Werkzeug unter strengen Sicherheitsmaßnahmen verschiedene Werkstoffe zu sägen, zu bohren oder zu biegen. Beide erledigten die an sie gestellten Anforderungen bravourös und wurden mit den besten Wünschen für ihre Gesundheit und ihrem Ruhestand verabschiedet.



Schurwaldschule - Realschule mit Werkrealschule - Ebene 16 - 73098 Rechberghausen
Zurück zum Seiteninhalt