SSR-Blog - Schurwaldschule

Direkt zum Seiteninhalt

Allerheiligen und Allerseelen

Schurwaldschule
Veröffentlicht von in Ereignis · 3 November 2019
Informationen, Gedanken und Impulse der katholischen Religionsgruppe W9/W10

  • Der Feiertag Allerheiligen (1. November) ist, wie der Name schon sagt, ein Gedenktag für die Heiligen.
  • Am darauffolgenden Tag, Allerseelen (2. November), werden die Friedhöfe mit unzähligen Lichtern beleuchtet, den „Seelenlichtern“. Dabei wird an die Verstorbenen der Familien gedacht.
  • Viele Menschen bringen schon an Allerheiligen die Lichter zum Friedhof, da viele an diesem Tag frei haben.
  • Halloween, ein in Irland entstandener Brauch und vor allem in den USA weit verbreitet, wird am Abend vor Allerheiligen gefeiert. Das Wort kommt aus dem englischen „all hallow souls“ oder „all hallow eve“.
  • Der 31. Oktober ist aber vor allem auch ein wichtiges Datum der deutschen Geschichte. An diesem Tag wird der Reformation durch Martin Luther gedacht.

Heilige Menschen als Vorbilder
  • Z. B. Mutter Theresa wurde „Engel der Armen genannt“, weil sie viel Gutes für Arme und Kranke bewirkt hat. Ihr Motto war: einfach da sein, lieben und teilen. Sie wurde 2016 heiliggesprochen.
  • Viele andere heilige oder vorbildhafte Menschen sind für andere oder für den Glauben an Gott gestorben, wie z. B. Edith Stein, Bernadette Soubirous und Sophie Scholl.



Schurwaldschule - Realschule mit Werkrealschule - Ebene 16 - 73098 Rechberghausen
Zurück zum Seiteninhalt