SSR-Blog - Schurwaldschule

Direkt zum Seiteninhalt

Brauchtumsunterricht an der Schurwaldschule

Schurwaldschule
Veröffentlicht von in Veranstaltung · 25 Februar 2019
  

Brauchtum und Tradition haben auch an der Schurwaldschule große Bedeutung.

Seit letztem Schuljahr besuchen die Furchenrutscher am „Schmotziga Dorschdig“ die Schüler, um sie vom Unterricht zu befreien.
Da im letzten Schuljahr einige Schülerinnen und Schüler große Angst vor den Hästrägern hatten, hat die SMV der Schurwaldschule beschlossen, in diesem Jahr einen „Brauchtumsunterricht“ für die Klassen 5 anzubieten.

Maren (Klasse 9) und Nina (Klasse 7), beide selbst engagierte Teilnehmer der Narrenzunft und Hästräger, sowie Lea (Klasse 9) erzählten am Montag, den 25.02. den Fünftklässlern über Tradition und Herkunft der Häs  (Gewänder). Dazu kamen die einzelnen Klassen in die Mensa, um Näheres über die Furchenrutscher, Torhopfer und Dorfhexen zu erfahren. Am Ende des Unterrichts durften die Schüler  die Masken sogar aufprobieren und konnten durch den Brauchtumsunterricht ihre Ängste abbauen. Mit Süßigkeiten und einem dreifachen „Hausa mach nora“ wurden die Schüler wieder in den Regelunterricht verabschiedet.



Schurwaldschule - Realschule mit Werkrealschule - Ebene 16 - 73098 Rechberghausen
Zurück zum Seiteninhalt